PROJEKT

Menschen aus der Region zwischen Rathenow und Neustadt erarbeiten gemeinsam mit einer Künstlergruppe ein Spiel – ein Brettspiel mit lokalem Bezug, in dem Landschaft, Orte und Verkehrswege, Geschichte und Gegenwart kreativ frei verknüpft werden und das die Spieler*innen aktiv einbezieht. Das Brett ist eine gezeichnete Karte der Gegend zwischen Rathenow und Neustadt (Dosse) mit einem Teil der ehemaligen Bahnlinie der Brandenburgischen Städtebahn als Achse. Die Strecke zurückzulegen, ist die Spielaufgabe. Dabei müssen Aufgaben bewältigt und Schwierigkeiten gemeinsam gemeistert werden. Entscheidungen sind zu treffen, Lokalwissen wird gebraucht, Kooperation ist vonnöten. Unterschiedliche Fähigkeiten tragen zur Lösung bei.
Dieses Spiel mit Spielebenen, Spielfiguren und einer Spielhandlung zu entwickeln, ist Inhalt des Projekts. In mehreren Arbeitstreffen im Gemeindehaus in Großderschau werden Fakten und Erinnerungen zusammengetragen und Spielabläufe ausgehandelt. Im Ergebnis soll ein humorvolles, spannendes und originelles Brettspiel aus Pappe und Papier entstehen, das herausfordert und animiert. Es soll in kleiner Auflage hergestellt werden und jedermann und -frau zum Spielen einladen.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner