DER KANALBAU DER DOSSE

In der Nähe von Hohenofen flossen schon immer mehrere Läufe der Dosse, wobei ein Arm, der Mühlengraben, der die Sieversdorfer Mühle mit Wasser versorgte, vorher abzweigte. Der Hauptfluss könnte sich früher etwas östlicher, im Verlauf des heutigen Scheidgrabens, durch den Sumpf des Luchs geschlängelt haben. Als Friedrich von Hessen-Homburg in den 1660er Jahren einen Hochofenbetrieb …

Weiterlesen

FRIEDRICH VON HESSEN-HOMBURG UND MARGARETA BRAHE

Friedrich von Homburg wird 1633, mitten im 30-jährigen Krieg, geboren. Als jüngstem Sohn einer Landgrafenfamilie bleibt für ihn nur die Militärlaufbahn. 1654 tritt der 21-Jährige in schwedische Dienste. Vier Jahre später ist er bei der Belagerung Kopenhagens dabei. Bei einem besonders verwegenen Angriff, über den Friedrichs Kammerdiener berichtet, passiert ein Unglück: „Der Feind wagte einen …

Weiterlesen

EIN ELITEHENGST aLS BoTSCHAFTER

Hengste waren und sind die repräsentativen Botschafter des Brandenburgischen Haupt- und Landgestütes Neustadt (Dosse) und sein besonderer Stolz – und werden das auch immer sein. Neben einer guten Abstammung haben für die Zucht zugelassene Hengste ihr Leistungsvermögen oft unter Beweis zu stellen. So müssen sie überdurchschnittliche Leistungen in einer speziellen Prüfung erbringen, sich im Turniersport …

Weiterlesen

INTERVIEW MIT EINER MUMIE

KÖNIG Herr Kalebuz, Herr … Ritter, ist das Ihr erstes Mal –KALEBUZ Fräulein –KÖNIG Frau!KALEBUZ Frau?KÖNIG Frau König! Nicht Fräulein, Herr Ritter.KALEBUZ Frau König, ich habe elf Kinder –KÖNIG Vierzig! Vergessen Sie nicht die Vergewaltigungen.KALEBUZ Ach … das Recht der ersten Nacht …KÖNIG Vergewaltigungen!KALEBUZ … das erste Mal vergisst man nie, die Müllerin, Mehl in …

Weiterlesen

ARABISCHE HENGSTE FÜR DIE NEUSTÄDTER GESTÜTSZUCHT

Friedrich II. von Hessen-Homburg begründete in den 1660er Jahren die Pferdezucht an der Dosse. Die preußischen Könige setzten die Tradition fort, bis Friedrich Wilhelm II. 1788 begann, ein Gestüt zu errichten. Die vorhandenen Hengste erfüllten jedoch die Hoffnungen, edle Reitpferde zu züchten, nicht. So entschloss sich Carl Graf von Lindenau, der mit der Mission beauftragt …

Weiterlesen

Consent Management Platform von Real Cookie Banner